Alte Treppen renovieren

Standard

stairs-932805_640Es ist in Deutschland üblich, das alle paar Jahre in schöner Regelmäßigkeit neue Tapeten an die Wände kommen. Die Treppe allerdings wird in vielen Haushalten eher stiefmütterlich behandelt. In die Jahre gekommene Treppen sehen aber nicht nur unschön aus, sie können auch zu einem echten Sicherheitsrisiko werden. Sind Stufen einfach nur rutschig, kann dem mit einfachen Mitteln abgeholfen werden, indem Laminat darauf verlegt wird. Laminatpaneele sind nicht nur kostengünstig, sie sind zudem äußerst strapazierfähig und zudem noch Pflegeleicht. Ein versierter Heimwerker wird kaum Schwierigkeiten haben, die Paneele selber zu verlegen.

In der Regel eignet sich jeder Laminatboden, um eine Treppe wieder gut aussehen zu lassen. Beim Kauf muss allerdings daran gedacht werden, dass auch Treppenschienen oder Blendleisten nötig sind, damit der Stufenabschluss gut aussieht.

Die etwas anderen Fenster

Standard

pillow-791957_640Fenster sind etwas tolles, denn sie bringen Licht und frische Luft in die Zimmer. Und es gibt sie ja eigentlich in jeder Form und Größe. Zumindest kann es bei Neubauten so eingeplant werden. Darin liegt auch
der große Reiz eines Neubaus, Sie können die Fenster kaufen, die Sie immer wollten. Doch auch Altbauten können mit neuen Fensterkonzepten aufgepeppt werden.

Bodentiefe Fenster für das Wohnzimmer

Ganz ehrlich: Haben Sie noch nie davon geträumt, bodentiefe Fenster im Wohnzimmer zu haben? Wenn Sie gerade einen Neubau planen, haben Sie jetzt die beste Möglichkeit dazu. Doch lassen Sie es sich vorher gesagt sein: Fenster wollen alle Nase lang geputzt werden, damit sie strahlend ihren Job tun können. Und wenn Sie nicht gerne Fenster putzen und auch das Geld für einen professionellen Fensterputzer nicht ausgeben können oder wollen, bleibt die Arbeit an Ihnen hängen.

Ein Sichtschutz für den Garten

Standard

Glücklich kann sich schätzen, wer einen Garten sein eigen nennen kann. Hier lassen sich erholsame Stunden verbringen. gate-981604_640Vor allem dann, wenn man in seinem eigenen Garten unter sich ist und sich in Ruhe zurückziehen kann. Blicke von Nachbarn oder Passanten, die am Grundstück vorbeilaufen, stören hierbei nur. Daher empfehlen sich verschiedene Maßnahmen, um für einen Sichtschutz zu sorgen. Dadurch wird die Privatsphäre im Garten wieder hergestellt.

Ein Sichtschutz hält fremde Blicke fern

Auch wenn man stolz ist auf seinen Garten, so muss man sich in diesem jedoch nicht wie auf der Präsentierfläche fühlen. Wer sich daher für einen Sichtschutz interessiert, dem stehen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Die gängigste Variante ist hierbei natürlich der Zaun. Einige Modelle, wie etwa verschiedene Holzzäune, kommen bereits ohne größere Lücken aus, so dass diese das Grundstück rundherum blickdicht eingrenzen.

Kunststofffenster als Schall- und Wärmeschutz

Standard

Irgendwann ist es immer soweit. Die alten Fenster haben ausgedient und der Entschluss ist gefallen neue einzusetzen.
fog-872865_640Oft fällt die Wahl auf neue Fenster aus Energiekosten Gründen. Vor allem bei älteren Bauten besteht durch fehlende Dämmung und alte Fenster ein enormer Wärme und somit Energieverlust.
Doch meist fällt die Entscheidung nicht ganz leicht, welches Material gewählt werden soll. Alle Materialen haben ihre Vor- und Nachteile.

Gewerblich wird oft Stahl eingesetzt. Im Privatbereich geht der Trend eindeutig zu den Kunststofffenstern.
Beim Fenster kaufen wird nicht mehr nur auf die Optik geachtet.
Den meisten Menschen ist es auch wichtig, wie praktikabel und Pflegeleicht das Material ist.

Hier siegt ganz klar das Kunststofffenster. Die Fenster können einfach komplett abgewischt werden. Einziger Nachteil an dem Kunststoff Materialist die Tatsache, dass es wie ein Magnet auf Staub wirkt und so öfter gereinigt werden sollte. Holzfenster dagegen müssen, je nachdem ob diese an der Wetterseite angebracht sind, in regelmäßigen Intervallen gewartet werden. Das bedeutet Abschleifen, streichen oder ausbessern, was wiederum mit enormem Aufwand einhergeht. Kunststofffenster sind in dieser Hinsicht nahezu wartungsfrei.

Mit einem Hausanbau einen neuen Lebensabschnitt einläuten

Standard

Ein Haus baut man ja bekanntlich für die Ewigkeit. Dennoch kann es mitunter zu Lebensumständen kommen, die im Nachhinein einige Umstrukturierungen des Hausbaus nötig machen. Schließlich kann während des Hausbaus noch nicht gewusst werden, welche Bedürfnisse die Familie einmal in 10 oder 15 Jahren haben wird.

renovate-1186338_640Wenn also später ein Baby als neues Familienmitglied willkommen geheißen wird, das älteste Kind sich sein eigenes Reich wünscht oder vielleicht mit dem Partner zusammenziehen will, oder auch, wenn ein Familienmitglied pflegebedürftig werden sollte, in all diesen Situationen kann ein Hausanbau sinnvoll sein.

Nachträgliche Änderungen wollen gut durchdacht sein

Ein Haus ist natürlich nichts, was sich einfach nach Lust und Laune in seiner Grundgestaltung ändern lässt.
Einmal gebaut, ist es fix.
Das heißt aber natürlich nicht, dass sich keinerlei Veränderungen mehr vornehmen lassen. Ein Hausanbau ist für viele Hausbesitzer eine willkommene Möglichkeit, die Wohnfläche zu vergrößern. Dennoch sind natürlich auch dann, wenn es sich „nur“ um einen Anbau und nicht um einen kompletten Neubau handelt, bestimmte Regelungen einzuhalten, etwa was die Grenzen zwischen Hausmauer und Zaun angeht.

Fensterbau richtig Planen

Standard

Wer sich für einen Hausbau entscheidet und dabei nicht auf Fertighäuser, sondern auf ein individuell Planbares Eigenheim setzen möchte, sollte auch der Fensterplanung ein besonderes Augenmerk schenken. Durch die richtige Planung der einzusetzenden Fenster kann nicht nur die Wohnlichkeit entscheidend beeinflusst werden, sondern auch die späteren Energiekosten spürbar gelenkt werden.

stools-690339_640Das A und O einer guten Planung für die richtige Position der Fenster und somit auch natürlichen Lichtquelle, ist die Umgebung des späteren Standortes des Eigenheims. Über diese sollte man sich im Vorfeld schon gut informieren.
Wie nah stehen Nachbar Gebäude am eigenen Haus, von welchen Seiten bescheint die Sonne das Gebäude, sind schon mal die wichtigsten Aspekte, die es bei der Planung zu beachten gilt. Ebenso ist es wichtig zu wissen, das nicht immer komplett frei über die Fensterfläche bei der Hausplanung entschieden werden kann. Jedoch kann man diese so gut wie eben möglich optimieren.

Bei der Planung auf Kunststofffenster setzen?

Es ist jedem klar, das auch die Fenster einen wichtigen Kostenfaktor beim Bau eines Hauses ausmachen.
Dabei kommt es darauf an wie hoch das gesetzte Budget ist. Die Fenster Preise im Kunststoff Bereich sind zum Beispiel um einiges günstiger als Holzfenster. Auch hier gibt es viele Designs und Gestaltungsmöglichkeiten die optimal an den Baustil des Hauses angepasst werden können, ohne aufgesetzt zu wirken. Falls also der Wunsch besteht beim Fenster kaufen zu einer günstigeren Alternative zu greifen, muss nicht an Qualität eingebüßt werden, im Gegenteil.
Unter anderen bieten Schüco Fenster eine hohe Qualität aber auch Flexibilität was die Wahl des Designs und der Farbe angeht.

Den Garten optimal nutzen

Standard

Möchte man den Garten optimal und richtig nutzen, dann sollte mehr vorhanden sein als ein Bereich zur Erholung. Die sinnvolle Gartenbenutzung zeichnet sich dadurch aus, den Gartenbereich mit Gemüse und anderen Sorten zu bepflanzen. Kartoffen passen optimal in jeden Garten.

potato-plant-804107_640(2)Die Kartoffel eignet sich hervorragend, um im eigenen Gartenparadis angepflanzt zu werden. Die unterschiedlichen Sorten ist für die eigenen Kleinbauern immens und man erhält von festkochend bis mehligkochend alle Sorten. Mit wenigen Handgriffen kann der Garten schnell zum Gemüsefeld umfunktioniert werden.

Mehr als 55 Kilogramm konsumiert jeder Deutschen in einem Jahr an Kartoffeln. Da ist es doch umso schöner, wenn man die eigenen Kartoffeln ernten kann. Wann und wie Sie die Kartoffeln anbauen und Ernten müssen verraten wir Ihnen.

Wann muss das Dach saniert werden

Standard

Wer Altbaubesitzer ist, muss immer wieder an Reperaturen denken! Kauf man beispielsweise einen Altbau, dann stellt sich später die Frage zur Sanierung des Daches. Benötigen Sie eine Dachsanierung? Jene Sanierungsfrage möchten wir Ihnen nun gerne beantworten.

Dachsanierung-wann muss es sein?

roof-529832_640Sollte die Dachsanierung benötigt werden, macht sich diese bei den Hausbauern bemerkbar. Neben den offensichtlichen Anzeichen, die ein Hausdach aufweisen kann, kommen noch Schäden die nur bei genauer Betrachtung auffallen. Erkennbare Schäden sind beispielsweise kaputte Dachziegel. Ein zusätzlicher Hinweis könnten feuchte Stellen unterhalb der Dachkonstruktion sein. Auch der Befall von Schimmel, beispielsweise auf dem Dachboden deutet auf eine reparable Stelle im Dach.

Sollte Sie auf dem Dachboden auf den Aufbau des Daches sehen können, können Sie dort beispielsweise auch Risse im Dachbalken erkennen. Sollten Ihnen die Sicht auf die Konstruktion versperrt sein, sollten Sie einen Dachdecker befragen.

Baufinanzierung gut planen

Standard

Gerade bei der geplanten Traumhausfinanzierung muss man auf bewusst viele Finanzierungskriterien schauen. Neben günstigen Zinsen sollte man gerade auf Laufzeitlänge, die effektive Summe und die hypothecary-credit-149893_640(1)Absicherungen achten. Hat man also dann Banken auftreiben können, welche bereit sind, eine Finanzierung in der gewünschten Höhe zur Verfügung zu stellen, kommen wieder weitere Dinge hinzu, die die eine Bedenkzeit benötigen.

Finanziert man seinen Neubau mit einem Kredit, dann sollte man daran denken auch bei der Kreditabzahlung eine durchdachte Abzahlungsaufstellung zu haben. Bei der Tilgung oder der Berechnung der Kreditraten sind besonders Zinsen und Kreditabzahlung ein bedeutsamer Bestandteil.Besonders bei einer Baufinanzierung mit Kreditinstitut ist es bedeutsam jeden Cent, der nicht für die Zahlung der Zinsen verwendet wird, in die Darlehnsabzahlung zu stecken.

Schöner grüner Rasen

Standard

Ein sattgrüner und gepflegter Rasen sollte in jedem Garten vorzufinden sein, da sind sich die Gartenfans auf der Welt einig. Doch häufig sieht die eigene Grünfläche nicht so aus, wie man ihn sich selber wünscht. Unkraut und zahlreiche andere mower-153334_640Unkräuter verschandelt mitunter das Erscheinungsbild vom gepflegten Rasen. Meistens steckt dann der kleine lässtige schwarze Hügelwerfer seinen Kopf durch das Grün und beschädigt das Rasenbild vollständig.

Für einen Gartenfreund sind solche Rasenbeschädigungen nur schwer hinzunehmen. Wir geben Ihnen einen Ratschlag wie Sie Ihren Rasen im Frühjahr so pflegen, dass die Grünfläche in den Sommermonaten in einem schönen Grün erstrahlt.

Die Rasenpflege im Frühjahr

Die Pflege des Rasens muss bereits im Frühjahr, wenn die ersten Sonnenstrahlen auf die Erde treffen, starten. Möchten Sie einen gesunden Rasen, sind vor allem Rasenmäharbeiten und Düngearbeiten besonders wichtig. Nun bekommen Sie von uns noch die richtigen Ratschläge, für einen perfekten Rasen.